09.01.2019

Feuerwehr und THW sägten an ICE-Strecke

Bevor Sturmtief "Benjamin" morsche Weide umpusten konnte

Siegburg. Arbeitsreicher Dienstagnachmittag: Feuerwehr und THW waren an der Isaac-Bürger-Straße im Einsatz, unmittelbar am Mühlengrabenufer.

Eine morsche Weide drohte dem vorhergesagten Starkwind des Tiefs "Benjamin" nicht standzuhalten und auf die angrenzende ICE-Strecke Köln-Siegburg zu fallen. Die Motorsäge knatterte, die Schnellzüge wichen in langsamer Geschwindigkeit über die Nachbargleise des Nahverkehrs aus. Es kam zu Verspätungen. In Seligenthal entfernte die Feuerwehr vom Teleskopmast aus einen dicken Ast, der in einer Baumkrone hing. Die Seligenthaler Straße war zeitweise dicht.


Logo Feuerwehr