08.02.2019

Nicht nur für "eingefleischte Veganer"

Café Loyal ein Geheimtipp für Tortenliebhaber

Siegburg. Ein Pokal steht hinter der Theke, verliehen von Tochter Eileen an Vater Uli für "die goldene Nussecke".

Die Nussecke ist der Verkaufsschlager. In den ersten viereinhalb Monaten gingen 725 Stück über die Theke. Seit dem 4. September 2018 bereichern Sybille und Uli Klockner und ihre Töchter Eileen und Michelle mit dem "Café Loyal", Wilhelmstraße 30, die Gastronomie in Siegburg. Das Besondere? Alle angebotenen Waren sind vegan. "Zu uns kommen aber nicht nur eingefleischte Veganer", erklärt Uli Klockner und muss ob der Verbindung von "eingefleischt" und "vegan" schmunzeln. Er zieht im Hintergrund, in der Küche, die Fäden. "Es gibt auch Kunden, die einfach mal probieren wollten - die meisten kommen wieder. Außerdem haben wir viele gluten- und laktoseintolerante Käufer." Klockner ist Bäcker und Konditormeister. Seit sechs Jahren lebt er vegan, seine Frau bereits zwei Jahre länger. "Zu sehen, welche Mengen an tierischen Produkten verarbeitet werden, sich bewusst zu sein, unter welchen Bedingungen diese produziert werden - das hat mich beschäftigt", erzählt er. Und so griff Klockner zu, als sich ihm die Gelegenheit bot, mit seiner langjährigen Berufserfahrung einen Traum zu erfüllen. "Es ist gar nicht immer so einfach, unsere Waren zu 'veganisieren'", gesteht Klockner. Manchmal experimentiert er lange, bis es ihm gelingt. Durchaus erfolgreich: Etwa 20 verschiedene Kuchen und Torten hat das "Café Loyal" im Angebot, für diejenigen, die es etwas deftiger mögen auch Toast Hawaii, Rührtofu und Quiche. Immer frisch zubereitet, "ohne die Hilfe von großen Maschinen". Und die Kundschaft dankt es ihm. Sonntags können die rund 30 Sitzplätze durchaus zu wenig sein, dann bildet sich eine Schlange, die bis auf die Straße reicht. Wer die vegane Küche im "Café Loyal" probieren möchte, hat dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr Gelegenheit dazu. Foto (Langer): Eileen und Uli Klockner in ihrem Café Loyal.


08.02.2019 - Cafe Loyal

"Café Loyal"