27.02.2018

"Mir sin all Minsche"

Kölsches Punktheater trotz Grippewelle im Ensemble

Siegburg. Premiere für das Theaterstück "Mir sin all Minsche" der AWO-Theatergruppe "Spätausgabe" im Forum des Museums.

Alles dreht sich um Mattes, den kölschen Punker, der zusammen mit seinen Freunden versucht, über die Runden zu kommen. Lieder wie der "Kölsche Jung" oder "Aber bitte mit Sahne" luden zum Mitklatschen und Singen ein. Die eigentliche Hauptdarstellerin hatte die Grippe erwischt, sie lag mit 40 Grad Fieber im Bett. Regieassistentin Sophie Botschek sprang spontan ein, die Veranstaltung im städtischen Seniorenprogramm konnte über die Bühne gehen. Dank an Maria Havermann-Feye. Die Leiterin des Ensembles war ebenfalls angeschlagen, bestritt die Vorbereitungen ohne Stimme im minimalen Flüsterton. Großer Applaus aus den voll besetzten Reihen entschädigte. Der nächste Programmpunkt bei den "Seniorenfestspielen", die Führung durch das Siegwerk am Donnerstag, ist ausgebucht. Die Teilnahme ist nur möglich ist, wenn man bereits angemeldet ist. Rückfragen zu den Ausflügen, Besichtigungen etc. unter Tel. 02241/102-843 oder seniorenpürogramm@siegburg.de. Weiteres über den Link.


27.02.2018 - Theater-Seniorenprogramm

Theater-Seniorenprogramm  

Weiterführende Links