26.06.2019

Gesundheitstag für Rathaus-Mitarbeiter

Azubis geben Tipps für den (Arbeits-)Alltag

Siegburg. Der "move guide" ist ein Projekt zur Gesundheits- und Bewegungsförderung am Arbeitsplatz.

An diesem können alle Betriebe teilnehmen, die ausbilden. Die Barmer, die die Aktion ins Leben gerufen hat, erhofft sich, "das große kreative Potential und den ebenso großen Idealismus der Azubis" ausschöpfen zu können, "um der betrieblichen Gesundheitsförderung mehr Durchschlagskraft zu verleihen", wie die Krankenkasse auf ihrer Internetseite informiert. Die Rathaus-Azubis haben sich dafür ein Jahr lang mit Gesundheitsthemen beschäftigt. In zwei Flyern wurden den Mitarbeitern zur Jahreszeit passende Rezeptideen, aber auch Tipps zum Einrichten des Arbeitsplatzes und zu kurzen Bewegungsübungen auf dem Bürostuhl präsentiert. Das Projekt gipfelte im gestrigen Gesundheitstag, bei dem den städtischen Angestellten an vier Stationen auf spielerische Art und Weise konkrete Tipps für einen gesunden (Arbeits-)Alltag mit auf den Weg gegeben wurden. Dabei ist den Auszubildenden wichtig, dass sie nur Denkanstöße geben können, "umsetzen müssen unsere Empfehlungen die Mitarbeiter selbst". Die Barmer begleitet die Azubis bei der Umsetzung des Projekts und bewertet dieses nach verschiedenen Kriterien. In einem regionalen Vorentscheid können sich die Lernenden für den Wettbewerb auf Bundesebene qualifizieren. Ob es für die Rathaus-Azubis gereicht hat, ist noch nicht bekannt.


26.06.2019 - Gesundheitstag-Rathaus

Gesundheitstag im Rathaus