07.02.2019

100 Jahre "Hilfe zur Selbsthilfe"

AWO jubiliert im Stadtmuseum

Siegburg. Seit 100 Jahren setzt sich die Arbeiterwohlfahrt mit dem Wahlspruch "Hilfe zur Selbsthilfe" für die sozial Schwachen in unserer Gesellschaft ein.

Das Jubiläum feierte der Kreisverband Bonn-Rhein-Sieg gestern Abend mit geladenen Gästen im vollbesetzten Stadtmuseum. Sowohl Bürgermeister Franz Huhn wie auch Landrat Sebastian Schuster hoben in ihren Ansprachen die Bedeutung des Verbandes für die "Menschen am Rande der Gesellschaft" (Schuster) hervor. Huhn appellierte: "Machen Sie genau so weiter, setzen Sie sich weiter ein, mischen Sie sich weiter ein, im Sinne der Gerechtigkeit!" Kabarettist Konrad Beikircher (Foto) blickte amüsant und dennoch tiefgründig, Prof. Dr. Jürgen Mittag sehr informativ auf die 100-jährige Geschichte des AWO-Kreisverbandes. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Ensemble Jazzkrönung. Über den Link zum AWO-Internetauftritt.


07.02.2019 - AWO-Beikircher

AWO Beikircher  

Weiterführende Links