11.06.2019

Windiger Samstag

Bäume gefällt, Baustelle aufgeräumt

Siegburg. Letztes Jahr beherrschten Hitze und Trockenheit die Schlagzeilen des Sommers.

In diesem Jahr scheint der immer wieder kräftig zu blasende Wind eine Rolle zu spielen. So auch am Samstag, als die Feuerwehr gleich zu zwei windbedingten Einsätzen ausrücken musste. Morgens wurde ein etwa 15 Meter hoher Baum an der Zeithstraße gefällt, der auf die Fahrbahn zu stürzen drohte (Foto: Beyer), der Verkehrsweg am Schlangensiefen halbseitig gesperrt. Mittags ein ähnliches Bild "Auf dem Seidenberg", wo an mehrere kleine Bäume die Säge gesetzt werden musste. Schon am Freitagabend wurden rund 70 Pakete Isoliermaterial von einer Baustelle an der Wellenstraße geweht. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der dort arbeitende Dachdecker bereits mit der Sicherung der weiteren Baumaterialien beschäftigt, die Wehrleute halfen beim Aufräumen. Vergebliche Hilfe für einen Jungvogel, der am Samstagabend zwischen Regenrinne und Blechverkleidung eines Hauses in der Neue Poststraße festsaß. Vor den rettenden Händen der Feuerwehr flüchtete das verängstigte Tier in unerreichbare Tiefen des Spalts. Der Einsatzleiter entschied sich, dem Jungvogel eine kleine Rampe zu bauen, auf der dieser sein Gefängnis verlassen konnte. Mehr Erfolg bei einem am späten Montagnachmittag in eine Baugrube an der Lendersbergstraße gestürzten Igel: Dieser konnte nach der Bergung in einem nahegelegenen Waldstück wieder ausgesetzt werden. Die "augenscheinlich verletzte Taube" in der Jägerstraße entzog sich am Sonntagnachmittag dem Zugriff der Wehrleute durch Flucht in die Luft. Außerdem: Freitagabend wurde eine Ölverschmutzung auf der Elisabethstraße von der Feuerwehr aufgenommen, Montagmorgen öffnete eine "hilflose Person" auf Klingeln und Klopfen der Retter selbstständig die Tür ihrer Wohnung in der Kaiserstraße, sie hatte fest geschlafen. Ärgerlich: Gleich zweimal mussten die Brandbekämpfer zum Bahnhof ausrücken, nachdem dort Samstagmittag und Sonntagmorgen die Meldeanlage durch das Drücken des Alarmknopfes ausgelöst worden war.


11.06.2019 - FW-Ralf Beyer

Feuerwehr im Einsatz