16.04.2018

Vom Ehering zum Elektrorad

Fundsachenauktion brachte 1.700 Euro!

Siegburg. Gewaltiger Ansturm auf die Fundsachen gestern im Rathaus.

Foyer und Treppenaufgang waren rappelvoll zur Auktion des Verlorenen und nicht Abgeholten, bei geöffneter Tür standen die Versteigerungsteilnehmer bis hinaus auf den Nogenter Platz. Die Ordnungsamtler Marco-André Kemnitz und André Kellers brachten alle 30 Räder unters Volk, ein Elektrobike ging für 100 Euro weg, ein Schnäppchenvelo für 5 Euro. Sogar Eheringe (!) waren dabei, der Fingerschmuck namens "Klaus" brachte 40, "Hermann" immerhin 36 Euro ein. Insgesamt kamen 1.715 Euro und 13 Cent für die Stadtkasse zusammen!


16.04.2018 - Versteigerung

Versteigerung