11.06.2019

Sternfahrt ins Gasteinertal

Siegburger Feuerwehr in Österreich

Siegburg. Alle zwei Jahre treffen sich Feuerwehrleute verschiedener Nationen für einige Tage bei der Internationalen Feuerwehrsternfahrt.

Diese fand in diesem Jahr vom 29. Mai bis zum 3. Juni im österreichischen Dorfgastein statt. 18 Siegburger Wehrleute aus verschiedenen Löschgruppen sowie den Ehrenabteilungen machten sich mit Partnerinnen zum Monatswechsel auf die etwa 800 Kilometer lange Reise ins Salzburger Land. Am Fuß der Hohen Tauern trafen sie auf rund 3.500 weitere Teilnehmer aus knapp 350 Gruppen 15 verschiedener Nationalitäten. Etwa 250 historische Feuerwehrfahrzeuge präsentierten sich bei einer Rundfahrt durch das Gasteinertal. Neben Einsatzvorführungen, Fahrzeug- und Geräteschauen, einer Gasbrand-Simulationsanlage und musikalischen Vorführungen blieb den Siegburger Wehrleuten vor allem der Festumzug aller teilnehmenden Gruppen am Sonntag in Erinnerung. Darüber hinaus hatten die gastgebenden Freiwilligen der Dorfgasteiner Feuerwehr Ausflüge in das Salzbergwerk Berchtesgaden, zum Königssee, in die Eisriesenwelt - mit einer Gesamtlänge von 42 Kilometern die längste Eishöhle der Welt - sowie nach Salzburg für ihre Besucher organisiert. Schon heute freut sich die Siegburger Reisegruppe auf die Feuerwehrsternfahrt 2021, die sie nach Bruneck in Südtirol führen wird.


11.06.2019 - Feuerwehrsternfahrt

Feuerwehrsternfahrt