27.06.2019

Spatenstich für Erweiterung

Halle wird Forum - sechs Konferenzräume kommen hinzu

Siegburg. Aus der Rhein-Sieg-Halle wird das Rhein Sieg Forum. Bürgermeister Franz Huhn erklärte beim Spatenstich gestern Vormittag, dass der neue Name auch eine neue Funktion verdeutlicht:

Hier sollen sich Menschen begegnen, der Austausch von Gedanken stattfinden. Sechs Konferenzräume gewinnt die Veranstaltungsstätte dazu, einen kleinen Saal für bis zu 400 Besucher, ein größeres Foyer, das um den kleinen Saal erweitert werden kann. Rund zehn Millionen Euro fließen in den Umbau. Gut angelegtes Geld, wie Huhn erläuterte. "Es gibt jedes Jahr 20, 30 Veranstaltungen, die wir nicht durchführen können, weil wir die Räumlichkeiten nicht haben". Mit den ausbleibenden Teilnehmern bliebe auch der Umsatz in der Einkaufsstadt Siegburg aus. Denn: "Kultur zieht die Menschen aus der Region in unsere Stadt hinein. Die Menschen, die hierhin kommen, erleben die Stadt als Einkaufsstadt - und nutzen sie auch", ist sich Huhn sicher. Das Fotob zeigt, von links nach rechts, den stellvertretenden Bürgermeister Lars Nottelmann, Bürgermeister Franz Huhn, Frank Baake, Direktor der Rhein-Sieg-Halle und Stefan Rosemann, ebenfalls stellvertretender Bürgermeister, beim symbolischen Spatenstich für das Rhein Sieg Forum vor dem im Abriss befindlichen Teil der Rhein-Sieg-Halle.


27.06.2019 - RSH-Spatenstich

Symbolischer Spatenstich für das Rhein Sieg Forum