11.04.2019

...Schmierfinken braucht keiner

Natur pur am blühenden Michaelsberg, aber...

Siegburg. 13 Bänke, darunter zwei Komfortausführungen für die liegende Entspannung, wurden im Zuge des Michaelsbergkonzepts rund um Siegburgs grünen Hügel aufgestellt.

In den ersten warmen Tagen des Jahres frequentierten zahlreiche Spaziergänger die sonnigen Ruheorte. Auf einem gemeinsamen Rundgang mit der ausführenden Landschaftsgärtnerin stellten Grünflächenabteilung und Planungsamt am Morgen fest: Erste Bänke und das Hexentürmchen sind Schmutzfinken zum Opfer gefallen, wurden beschmiert. Der Berg hat durch die Anpflanzungen, den Wegebau und die neuen Sitzgelegenheiten, die sich aufgrund ihrer hölzernen Beschaffenheit optisch hervorragend ins Landschaftsbild einfügen, aber auch anfälliger als solche aus Metall, enorm an Attraktivität gewonnen. Damit es so bleibt: Die Stifte im Federmäppchen lassen, keine Kritzeleien auf den Mauern und Geländern! Und bitte keinen Müll im Grün hinterlassen!


11.04.2019 - Bank-Michaelsberg1-2

Bank - Michaelsberg