09.09.2019

Öl auf der Straße und auf der Bank

"Dank an den aufmerksamen Nachbarn"

Siegburg. Mit Öl begann das Wochenende für die Siegburger Feuerwehr. Zunächst musste am späten Samstagnachmittag ein etwa zehn Quadratmeter großer Ölfleck auf der Friedrich-Ebert-Straße abgestreut werden.

Wenig später wurden fünf Kanister mit Altöl - insgesamt 25 Liter - auf einer Parkbank in der Alexianerallee gemeldet. Die Feuerwehr nahm diese Hinterlassenschaft rücksichtsloser Zeitgenossen auf und führte sie der ordnungsgemäßen Entsorgung zu. In den späten Samstagabendstunden Alarmierung wegen Rauch in einer Küche in der Straße "Zum Mühlenberg". Verursacher: Vermutlich ein defekter Mehrfachstecker, der hinter der Einrichtung versteckt lag. Diese musste teilweise demontiert werden. 24 Stunden später meldete ein Anwohner der Brückbergstraße Feuerschein auf dem Balkon eines weiter entfernten Wohnhauses. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um ein gasbetriebenes Terrassenfeuer handelte. "Trotzdem Dank an den aufmerksamen Nachbarn", schreibt die Feuerwehr. Kurz vor Mitternacht dann Einsatz in der Straße "Auf den Tongruben". Der brennende PKW wurde mit Schaummittel gelöscht (Foto), die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.


09.09.2019_PKW Brand