09.10.2017

Infos zum Kinderflohmarkt

Wo am Sonntag gehandelt werden darf

Siegburg. Am Tag des Kinder- und Jugendfests (Sonntag, 15. Oktober) darf in der Innenstadt siebeneinhalb Stunden lang gefeilscht werden.

Der Kinderflohmarkt läuft von 10.30 bis 18 Uhr, hier einige grundlegende Regeln zum Standaufbau. Einfahrt in die Fußgängerzone nur in der Zeit von 6 bis 10.30 Uhr - nicht davor! Der Aufbau beginnt also frühestens um 6 Uhr, der Verkauf um 10.30 Uhr. Bitte mit dem Auto sofort nach dem Entladen wieder raus aus der Fußgängerzone. Bei früherem Abbau als 18 Uhr darf aus Sicherheitsgründen kein Fahrzeug in der Veranstaltungszone genutzt werden. Diese Stellflächen sind für den Kinderflohmarkt reserviert. 1. Kaiserstraße ab Commerzbank bis Goldene Ecke, jedoch nur auf der Seite der Baumreihe - Flohmarktstände vor der Galeria Kaufhof sind nicht gestattet. 2. Holzgasse. 3. Goldene Ecke, Ausnahme ist die gekennzeichnete Fläche vor der Parfümerie Douglas. 4. Markt, jedoch nur auf der Seite des Hotels "Zum Stern" bzw. Capablanca/Fassbender. 5. Bahnhofstraße auf der Seite Liebeskind bis vor Backwerk. 6. Neue Poststraße/S-Carré, außer auf speziell gekennzeichneten Flächen. Das Ordnungsamt sperrt zudem einige Areale als Rettungsweg ab. Hier ist der Handel untersagt! Die Anweisungen der eingesetzten Mitarbeiter von Polizei, Ordnungsamt, des Securitydienstes und des Jugendamtes sind zu beachten. Ridder


09.10.2017 - Kinderflohmarkt

Kinderflohmarkt