16.05.2019

Geruch alarmierte Bewohner

Gefahr durch undichte Propangasflasche

Siegburg. Gestern Morgen nahmen Bewohner eines Hauses in der Straße "An der Schlade" Gasgeruch im Keller wahr.

Wie sich herausstellte, war aus einer auf der Terrasse abgestellten undichten Propangasflasche Gas ausgeströmt. Die Feuerwehr weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Flüssiggas schwerer als Luft ist und ein Fließverhalten wie Wasser aufweist. Es bildet an den tiefsten Stellen Seen, die bei der richtigen Mischung mit Luft zündfähig sind. Schon geringe Zündenergien können dieses Gemisch in Brand setzen. Mittags wurden glimmende Reste in einer Mülltonne auf dem Europaplatz abgelöscht, das Feuer war bereits im Vorfeld von einem beherzten Passanten mit Wasser in die Schranken gewiesen worden. Die ausgelöste Brandmeldeanlage im Berufskolleg gestern Nachmittag erwies sich glücklicherweise ebenso als Fehlalarm wie der von Nachbarn vernommene Signalton eines Heimrauchmelders auf der Aulgasse heute Nacht.


Logo Feuerwehr