13.12.2011

Fragezeichen hinter Radweg

Bürger äußerten bei Versammlung Bedenken

Siegburg. Keine Bedenken gegen die Umwandlung der alten Bahntrasse des Luhmerer Grietchens auf dem ersten Teilstück zwischen Kleiberg und Zeithstraße, aber erhebliche und deutliche Vorbehalte von Anliegern gegen die Weiterführung von der Waldstraße bis zur Steinbahn sowie von dort aus - im Wald - bis zur Stadtgrenze nach Lohmar.

Dies ist das Ergebnis einer Bürgerinformation gestern Abend im Schützenhaus, zu der rund 70 Interessierte gekommen waren. Bürgermeister Franz Huhn und die Technische Beigeordnete Barbara Guckelsberger hatten mögliche Varianten vorgestellt. Das Votum werde Gegenstand weiterer politischer Beratungen des Stadtrates sein, erklärte Huhn. Mit dem Land werde verhandelt, wie Zuschüsse auch ohne das restliche Teilstück fließen könnten. Foto: Die Verlängerung des Radwegs am Kleiberg ist unstrittig, hinter das Teilstück ab Waldstraße setzen die Bürger bei einer Versammlung deutliche Fragezeichen.


Die Verlängerung des Radwegs am Kleiberg ist unstrittig, hinter das Teilstück ab Waldstraße setzen die Bürger bei einer Versammlung deutliche Fragezeichen.
Die Verlängerung des Radwegs am Kleiberg ist unstrittig, hinter das Teilstück ab Waldstraße setzen die Bürger bei einer Versammlung deutliche Fragezeichen.