02.01.2018

Farb- und formenreich

Jahreswechsel aus Polizeisicht "ohne besondere Vorkommnisse"

Siegburg. "Mensch Papa, zündest du die Raketen einzeln an? Wieso hast du keine Batterien gekauft, die alles hintereinander abschießen?"

Charmante Neujahrsgrüße empfing derjenige, der sich auf traditionelles Knallzeug eingelassen hatte. Die Spezies der altmodischen Feuerwerkfreunde nimmt ab, das war in der Silvesternacht deutlich zu beobachten. Es leuchtete ausdauernd über der Kreisstadt, farb- und formenreich. Die Kreispolizei Rhein-Sieg zählte moderate 38 Einsätze mit Silvesterbezug, in 31 Fällen mussten die Beamten der Polizeiwachen Siegburg, Sankt Augustin, Troisdorf, Eitorf und Hennef eingreifen. Sie verteilten zwei Platzverweise, nahmen einen gewalttätigen Störenfried wegen gefährlicher Körperverletzung vorläufig fest. Insgesamt acht derartige Anzeigen im Zuge von Schlägereien wurden aufgenommen, drei wegen Sachbeschädigung, aber abgesehen von diesen Maßnahmen gab es, wie man mitteilt, "keine besonderen Vorkommnisse". Foto: Ridder


02.2018 Silvester-ridder.jpeg

Silvester