07.02.2018

Breit aufgestellt

Auf Polizei wartet viel Arbeit

Siegburg. Mit erhöhtem Personaleinsatz, mit Unterstützung durch die Kollegen der Bereitschaft sowie dem in Ausbildung befindlichen Nachwuchs geht die Siegburger Kreispolizeibehörde die närrischen Tage an.

Sie kündigt Kontrollen bei größeren Festivitäten an. Pfefferspray, Messer, Schlagwerkzeuge, Gaspistolen und andere gefährliche Gegenstände werden auch dann sichergestellt, wenn ein Waffenschein vorliegt. Gewalttäter, die in der Vergangenheit durch Körperverletzungen auffällig geworden sind, haben ein Bereichsbetretungsverbot erhalten, müssen sich von ausgewählten Karnevalsveranstaltungen fernhalten. Bei Verstoß landen sie sofort im Gewahrsam. Ein Augenmerk gilt dem Jugendschutz. Verbotene alkoholische Getränke bei Kindern und Jugendlichen werden sichergestellt. Wer als Erwachsener oder Händler illegal Alkohol an Minderjährige abgibt, muss mit einer Anzeige rechnen. Zur vollständigen Polizeimeldung über den Link.


07.02.2018 - Polizei-NRW

Polizei NRW  

Weiterführende Links