01.05.2017

Bald ist Museumstag

Am Ende steht die Geschichte der Zukunft

Siegburg. "Spurensuche. Mut zur Verantwortung!" heißt das Motto des diesjährigen Museumstages, dem sich am 21. Mai nicht nur das Stadtmuseum am Markt,

sondern auch die Servatius-Schatzkammer, das Pumpwerk, die Bunzlauer Heimatstube und das Junge Forum Kunst in der Luisenstraße 80 anschließen. Was ist im Stadtmuseum zwischen 10 und 18 Uhr geplant? Kinder führen andere Kinder, erklären Ur- und Frühgeschichte sowie die besondere Beziehung von Hänsel und Gretel zur Kreisstadt. An verspielten Holzskulpturen vergnügen sich Kinder zwischen 4 und 99, die Erwachsen folgen "Luthers tönernen Spuren" in einer tollen Keramikausstellung, Gaststar Michael Parléz verblüfft ganztägig mit Zauberkunst und Comedy. Töpfern und Porträtzeichnen sorgen für kreative Programmabrundung. Um 18 Uhr wird es gleichermaßen historisch wie zukunftsträchtig. "Geschichte der Zukunft - Prognosen, Visionen, Irrungen in Deutschland von 1945 bis heute" heißt der Vortrag von Prof. Joachim Radkau zum Internationalen Museumstag. Eintritt 5 Euro. Weiteres entnehmen Sie einem pdf-Dokument, das Sie über den Link erreichen.


01.05.2017 - Stadtmuseum

Stadtmuseum  

Weiterführende Informationen