09.11.2017

Aus Tanzraum wird Tanzfabrik

Nachfolge in der Lindenstraße

Siegburg. Nachdem Dorothea Willscheid den Tanzraum in der Lindenstraße 52 im Sommer nach einem Jahrzehnt schloss, übernimmt Ulli Hartmann und nennt die Räumlichkeiten auf der Zange "Tanzfabrik":

"Hier entsteht eine kleine, familiäre Schule für Menschen zwischen 2 und 70 Jahren. Interessierte unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlichen Voraussetzungen zum Tanzen und zu einem eigenen Ausdruck zu bringen, das ist mein persönlicher Wunsch." Bewerkstelligen will Hartmann dies mit Eltern-Kind-Tanzen, Kinderballett, Jazz und Modern Dance. Ein qualifiziertes Team von Tanzpädagoginnen, eine Yogalehrerin und eine Fitnesstrainerin arbeiten mit den Bewegungswilligen. Persönliches Kennenlernen ist am Sonntag, 12. November, von 14 bis 18 Uhr bei der Neueröffnung möglich. Auskünfte unter www-tanmzfabrik.de. Dorthin über den Link.


09.11.2017 - Tanzfabrik

Tanzfabrik  

Weiterführende Links