31.03.2017

"Antikes" Bad gefunden

Bei Arbeiten am Nichtschwimmerbecken

Siegburg. Nachricht vom Freibad Oktopus. Derzeit laufen die Arbeiten am Nichtschwimmerbecken, das mit einer Schwimmbadfolie ausgekleidet wird.

Außerdem wird eine neue, attraktive Rutsche die bisherige Edelstahlrutsche ersetzen (wir berichteten). Weil im Zuge der Sanierung auch die Verrohrung auf den aktuellen Qualitätsstand gehoben wird, finden umfangreiche Erdarbeiten statt. Und dabei, das war schon vorher klar, kann es Überraschungen geben. Auf sehr viel Eisen stießen die Arbeiter, was die Sache mühsam gestaltet. Nun gab es auch einen "archäologischen" Fund, denn man erreichte die Bodenplatte des ersten Beckens aus den 1960er Jahren. Sie leuchtete den Ausführenden in Azurblau entgegen (Foto). Durch diese unvorhersehbare Entdeckung wird das Becken wohl Anfang Mai nicht fertig, wenn das Schwimmerbecken nebenan die ersten Unerschrockenen nach draußen lockt. Nach bisherigem Stand hält sich die Verzögerung aber in Grenzen, macht etwa drei Wochen aus. Wir bleiben am Ball, melden uns wieder.


31.03.2017 - Schwimmbad

Bodenplatte des ersten Beckens aus den 1960er Jahren