12.09.2019

Ampeln auf der L332 in Betrieb

Verkehrsteilnehmer müssen längere Fahrzeiten einkalkulieren

Siegburg. An der "Unfallhäufungsstelle IX-2016" ist die Lichtsignalanlage in Betrieb.

Anders: Im Bereich der Auf- und Abfahrten zwischen Wilhelmstraße und Umgehungsstraße sind die Ampellichter an. Gestern Mittag schoss Gerd Heiliger dieses Foto. Von der Unfallkommission des Rhein-Sieg-Kreises wird der Bereich wie eingangs beschrieben als Unfallhäufungsstelle geführt. Die Ampelanlage soll nun für mehr Sicherheit für Auto- und Radfahrer sorgen. Die Kreisstadt hat Sorge vor langen Staus an dieser Stelle. So wurde der Bau von zwei Kreiseln auf dem viel befahrenen Abschnitt der Landesstraße 332 bevorzugt und auch angestrebt, doch liegt das Projekt in der Prioritätenliste von Straßen NRW weit hinten. Mit einer baldigen Umsetzung ist nicht zu rechnen.


12.09.2019 - L332