16.02.2017

70 Aussteller aus sechs Nationen

Teilnehmer für den Siegburger Keramikmarkt ausgewählt

Siegburg. Einen ganzen Nachmittag lang brütete die Jury - bestehend aus den Siegburger Keramikern Ines und Christoph Hasenberg, Dr. Gundula Caspary vom Stadtmuseum sowie Nesrin Göksu und Dilan Cakmak als Vertreter der Tourismusförderung - über den Bewerbungsunterlagen.

138 Keramiker, 40 mehr als im Vorjahr, aus sechs europäischen Staaten hatten sich um einen Standplatz auf dem Siegburger Keramikmarkt beworben. 70 Plätze stehen zur Verfügung. "Die Qualität wie auch die Quantität der Bewerbungen ist beeindruckend. Das zeigt, dass der Siegburger Keramikmarkt in der 'Bundesliga der Keramikmärkte' angekommen ist", freuten sich Ines und Christoph Hasenberg nach der Auswahl. Die Siegburger dürfen sich auf eine breite Palette verschiedenster Stilrichtungen von Keramikern aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Frankreich, Österreich und Tschechien freuen. Dem Keramikmarkt wurde im Jahr 2014 zum 950. Siegburger Geburtstag ein neues Gesicht gegeben. Eine der wichtigsten Neuerungen war, dass nur noch ausgebildete Handwerker zugelassen wurden. Dies war ein essentieller Schritt, um dem Stellenwert des Produktes für Siegburg - bis ins 17. Jahrhundert eins der bekanntesten Keramikzentren Europas - gerecht zu werden. Die historische Bedeutung wird auch in der Ausstellung "Luthers tönerne Spuren", die den kurzen Einfluss der Reformation auf die Siegburger Keramik beleuchtet, verdeutlicht. Diese ist vom 14. Mai bis zum 9. Juli 2017 im Stadtmuseum zu sehen. Seit 2015 wird zudem jedes zweite Jahr unter allen Ausstellern des Siegburger Keramikmarkts der Siegburger Keramikpreis ausgeschrieben. Dieser steht in diesem Jahr unter dem Motto "'Das Gedeck' - als Form- und Farbfamilie - angewandt und frei". Damit werden sowohl Keramiker, die klassisch an der Drehscheibe arbeiten, wie auch Keramikgestalter und -künstler, die dieses Thema frei interpretieren, angesprochen. Keramikmarkt und Preisverleihung finden am 9. Juli 2017 statt.


16.02.2017 - Keramikmarkt

Keramikmarkt - die Jury