11.01.2019

Wat fürs Herz

Valentinstag mit Lucy van Kuhl

Siegburg. Gleich nach dem Abitur auf einem erzbischöflichen Gymnasium in Köln beginnt Corinna Fuhrmann, ihr Leben hauptsächlich im Zug zwischen München und dem oberösterreichischen Linz zu führen.

Resultat sind eine silberne Bahn-Comfort-Karte, ein Magister in Literaturwissenschaft in der sonnig-bierseligen bayerischen Landeshaupt- und ein Klavierdiplom in der Brucknerstadt. Wort und Musik - das sind ihre Steckenpferde. Und da sie ungern die Klappe hält, will sie auf der Bühne reden und singen: Und so wird aus Corinna Fuhrmann Lucy van Kuhl (Foto: © Thomas Schweigert). Lustig, authentisch und mit "wat fürs Herz" kommentiert Lucy van Kuhl in Moderationen und Chansons typische Alltagssituationen und menschliches. Sie erzählt von Konzertreisen mit der Deutschen Bahn, von Kreuzfahrten, frotzelt die Berliner Bio-Gesellschaft und besingt die Sehnsucht von Herrn Schmidt. Die Problematik eines keimfreien Toilettengangs im ICE beschäftigt sie ebenso wie die melancholische Betrachtung eines Schulfreundes im Café. Themen einer jungen Großstädterin, messerscharf beobachtet und auf liebevolle Art seziert. Lucys Programm ist wie Yoga für die Bauchmuskeln: Anspannung-Entspannung und am Ende geht man beglückt nach Hause. Am Valentinstag, Donnerstag, 14. Februar, kommt Lucy van Kuhl nach Siegburg, um dort um 20 Uhr ihr Programm "Fliegen mit dir" im Stadtmuseum zu präsentieren. Eintrittskarten zum Preis von 16 Euro gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem in der Tourist Information und natürlich auch im Stadtmuseum.


11.01.2019 - Lucy van Kuhl-C-Thomas Schweigert

Lucy van Kuhl ©Thomas Schweigert