08.10.2019

Viel los im Café T.O.D.

Im Oktober auf dem Nordfriedhof

Siegburg. Auch im Oktober hat das Café T.O.D. auf dem Nordfriedhof wieder an jedem Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Sonderveranstaltungen:

Am Mittwoch, 9. Oktober, befasst sich die Gesprächsrunde "Let's talk about …" mit dem Thema Sterbehilfe. Anmeldungen unter 02241/384631, aber auch Kurzentschlossene sind herzlich eingeladen. Am Freitag, 11. Oktober, führt Andrea Müller-Battermann mit dem Fokus auf muslimische Bestattungen und Bestattungsriten über den Friedhof, Anmeldung über den Link. "Trauern und Yoga" mit Helga Dick stehen am Donnerstag, 17. Oktober, von 15 bis 17 Uhr auf dem Programm. Anmeldung bei Andrea Müller-Battermann, 0173/5351222. "Die Übungen finden im Sitzen statt, daher können auch ältere Menschen teilnehmen", informiert das Café T.O.D. Der Monat endet mit dem Friedhofsleuchten am Donnerstag, 31. Oktober und Freitag, 1. November. An beiden Tagen werden Haupt- und Seitenwege bis 22 Uhr mit farbigen Lichtinstallationen illuminiert, das Café T.O.D. hat jeweils bis 18 Uhr geöffnet. Im Rahmenprogramm spielt Erwin Schrank am Reformationstag, 31. Oktober, um 16.30 Uhr auf dem Akkordeon, anderthalb Stunden später liest Rüdiger Kaun im selben Raum aus seinem Buch "Rechtfertigungen eines Heiratsschwindlers und andere Texte". Der Eintritt ist frei. Allerheiligen eröffnet Alexandra Friedmann die 40. Siegburger Literaturwochen mit der Präsentation ihres Buches "Sterben für Anfänger". Karten zum Preis von 15 Euro sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem im Museum am Markt und in der Tourist Information im Bahnhof, erhältlich.


30.09.2015 - Cafe-TOD

Café "T.O.D."  

Weiterführende Links