05.11.2019

Schaurig-schöner Balladenabend

Begeisterte Besucher in der Bibliothek

Siegburg. Die diesjährigen Literaturwochen+ versprechen eine besondere Begegnung des geschriebenen Worts mit Musik.

Vorbildlich eingelöst wurde diese Ankündigung am Sonntag beim Balladenabend in der Stadtbibliothek. Durch das Programm führte der Schauspieler Andreas Durban (Foto), der einen kurzweiligen Abriss durch die Geschichte der vertonten Gedichte gab und die Werke kenntnisreich einzuordnen wusste. Von besonderer Bedeutung für die deutsche Literaturgeschichte ist das sogenannte Balladenjahr 1797, in welchem innerhalb weniger Monate viele der bekanntesten Balladen Goethes und Schillers entstanden. Besonders populär waren dem Genre der Schauerromantik entlehnte Inhalte. Die Bandbreite der in der Stadtbibliothek aufgeführten Werke reichte von Frédéric Chopin über Klassiker wie den "Erlkönig" bis hin zu Vertonungen des Heinrich-Heine-Gedichts "Die Grenadiere" durch Robert Schumann. Dargeboten wurden die Musikstücke von zwei Musikern der Extraklasse: Han-Young Yoo überzeugte durch virtuoses Klavierspiel, während der Bariton von Hee-Kwang Lee im intimen Rahmen der Bücherei besonders gut zur Geltung kam. Das Publikum zeigte sich begeistert und ließ die Künstler erst nach zwei Zugaben von der Bühne.


05.11.2019 - Literaturwochen-Balladenabend

Literaturwochen-Balladenabend