11.08.2017

"Mutanfall" gefällig?

Poetry Slam kommt spritzig aus der Sommerpause

Siegburg. Zur 14. Ausgabe des "Mutanfall" am 14. September laden das Siegburger Stadtmuseum und Moderator mario el toro ein.

"Mutanfall" ist der erfolgreiche Poetry Slam, der bislang schon alles sah: einen Lateinlehrer mit einer an den Rapper Eminem erinnernden Verbal-Durchschlagskraft, einen Pädagogik-Professor im Wortspielfieber, einen singenden afghanischen Flüchtling, eine Studentin, die vor dem Finale abreiste, um den letzten Zug nach Münster zu kriegen, und eine Abiturientin, die unter der Woche öffentlich über Sexualität in der Menopause spekulierte, anstatt sich auf die tags darauf anstehende Klassenarbeit vorzubereiten. Kurzum: Ein kunterbunter Haufen! Auch der nächste Slam verspricht Farbvielfalt. Mit dabei sind diesmal: Luisa Münch aus Hamburg, die zuletzt beim Rheinland-Pfalz-Slam abräumte, Alexander Bach aus Köln, Rüdiger Hoefken aus Krefeld, Patricia Staudt und Christoph Liedel aus Bonn, Jasmin Sell aus Bochum und Juston Buße aus Berlin. Karten gibt es schon jetzt für 8 Euro an der Museumskasse. Foto (Daniel Dittus): Wortwettstreiterin Luisa Münch.


11.08.2017 - Poetry Slam

Foto (Daniel Dittus): Wortwettstreiterin Luisa Münch