02.05.2019

Liebe, Fantasie und Dynamit

Siegburger tanzten mit Kasalla und Druckluft in den Mai

Siegburg. Es war der Moment, als aus einem beeindruckten Schweigen tosender Applaus wurde:

Ein ungläubiges Lächeln schlich sich in die Gesichter von Sänger Bastian Campmann, Flo Peil, Rene "Ena" Schwiers, Sebastian Wagner und Lukas Berch, der für den verletzten Nils Plum am Schlagzeug saß. Die a-capella-Version von "Immer noch do" war das größte, gleichzeitig gelungenste Wagnis bei der öffentlichen Generalprobe - oder war es der inoffizielle Auftakt? - zur "Liebe, Fantasie und Dynamit"-Tour von Kasalla. Mehr als zwei Stunden begeisterten die fünf Musiker zum Aprilausklang in der Rhein-Sieg-Halle, spielten bekannte Hits in neuem Kleid ("Alle Jläser huh"), präsentierten mit "Leuchtraketen" aber auch Brandneues. Nachdem die letzten Töne der Zugaben "Stadt met K" und "Mer sin eins" verklungen waren, war die Party in der Rhein-Sieg-Halle noch lange nicht beendet. DJ Rolando legte auf, bis die 13 Musiker der Bonner Brassband Druckluft das Publikum ab Mitternacht in die ersten Stunden des neuen Monats blies.


02.05.2019 - Kasalla

"Kasalla"