08.03.2018

Kölner schreibt New-York-Thriller

Sex and Crime im schwülwarmen Sommer 69

Siegburg. New York im letzten Sommer der 1960er Jahre. Der Literaturstudent Jonathan macht die Bekanntschaft des bibliophilen Dandys Josef Eisenstein.

Durch den geheimnisvollen älteren Mann lernt der Unerfahrene nicht nur die Welt der Kunst und des Geistes, sondern auch die Macht der Verführung kennen. Zu einem ersten sexuellen Erlebnis kommt es in Eisensteins Atelier, wo Jonathan mit einer jungen Frau schläft, die beide Männer in einem Restaurant angesprochen haben. Dieses Muster wiederholt sich. Eisenstein, der selber niemals eine Frau berührt, führt seinem Lehrling junge Damen zu, beobachtet ihn dann beim Liebesspiel. Mit der Zeit wächst in Jonathan der Verdacht, dass über seinem Mentor ein dunkles Geheimnis liegt. Doch diese Ahnung wird erst Jahrzehnte später zur Gewissheit, als er in Israel von der ehemaligen FBI-Agentin Sally Goldman aufgesucht wird. Sie jagt seit langem schon den "Skinner", einen legendären Serienmörder. "Unter der Haut" ist ein Thriller des Kölner Bloggers und Autors Gunnar Kaiser, der im Hauptberuf als Lehrer für Deutsch und Philosophie arbeitet. Buchvorstellung morgen, Freitag, 9. März, um 20 Uhr in Buchhandlung R², Holzgasse 45. Karten zum Preis von 10 Euro können unter 45@bvb-remmel.de vorbestellt werden.


08.03.2018 - Buchvorstellung-Remmel

Buchvorstellung