24.10.2019

Jamsession folgt auf Konzert

10. Siegburger Boogie & Jazz Night

Siegburg. Am kommenden Samstag, 26. Oktober, lädt Pianist Stefan Ulbricht (Foto) bereits zum zehnten Mal zur Boogie & Jazz Night in die Rhein-Sieg-Halle ein.

Zum gemeinsamen Musizieren haben sich in diesem Jahr Jörg Hegemann, Michael van den Valentyn, Patrick Ziegler, Daniel Paterok und Moritz Schlömer angekündigt. Hegemann blickt auf über drei Jahrzehnte Bühnenerfahrung zurück, ist selbst Gastgeber bei einem großen Boogie-Festival in Essen. Van den Valentyn ist bekannt für seine stampfenden Boogies mit kreolischen Klängen und Jazz-Standards mit einer gehörigen Portion Extra-Groove. Der Multiinstrumentalist Ziegler rockt an der Gitarre und entlockt jedem Klavier neue Klangerlebnisse. Paterok, der in seinen Anfangsjahren zahlreiche "Jugend musiziert"-Preise gewinnen konnte, wurde mit 17 Jahren vom Boogie-Virus infiziert, in diesem Genre entwickelte er einen ganz eigenen Stil. Schlömer unterstützt wie jedes Jahr am Schlagzeug. Los geht es um 20 Uhr, nach dem Konzert wird bis spät in die Nacht im Foyer gejammt. Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem im Stadtmuseum am Markt und in der Tourist Information im Bahnhof, sowie an der Abendkasse erhältlich.


04.10.2019 - Stefan Ulbricht

Stefan Ulbricht