03.01.2018

Hack bekommt Bundesverdienstkreuz

Unermüdlicher Einsatz für den Klimaschutz gewürdigt

Siegburg. Der in Siegburg beheimatetet, international agierende Künstler Hermann-Josef Hack wurde von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (Bundesverdienstkreuz) ausgezeichnet.

Die Überreichung findet am 17. Januar 2018 durch Landrat Sebastian Schuster statt. Damit wird Hacks künstlerisches Engagement seit den früheren 1990er Jahren für Klimaschutz und Migration gewürdigt. 1991 gründete Hack das "Global Braistorming Project" als Plattform für Begegnungen von Forschern, Wissenschaftlern und der Gesellschaft durch die Kunst. Zuletzt sorgte er in der Siegburger Innenstadt mit seiner Wimpelaktion zur Weltklimakonferenz für Aufsehen. Schüler des Anno-Gymnasiums hatten ihm zur Seite gestanden. Foto (Pohlmann): Hermann-Josef Hack


03.01.2018 - Hack

Hermann-Josef Hack