29.08.2019

Gala für krebskranke Kinder

Elterninitiative feiert Jubiläum in der Rhein-Sieg-Halle

Siegburg. Seit 1989 gibt es engagierte Menschen, die sich für das Wohl von an Krebs erkrankten Kindern an der Asklepios Klinik Sankt Augustin einsetzen.

Aus eigener leidvoller Familienerfahrung haben sie etwas bewegen wollen und die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin (EKKK) gegründet. Seitdem konnte auf der onkologischen Station der Kinderklinik mit Spendengeldern viel Positives bewegt werden: Die Zimmerausstattung wurde verbessert, die kleinen Patienten erhielten einen großzügigen Spiel- und Aufenthaltsbereich. Erzieherinnen lenken die Kinder mit Angeboten von den Beschwerden der tiefgreifenden Behandlungen ab, Psychologen betreuen und stützen die Familien. Kunst- und Musiktherapien machen nicht nur Spaß, sie sind auch hilfreich beim Stressabbau, können Schmerzen erträglicher machen und sind für die Kinder ein Werkzeug, ihre Emotionen ohne Worte auszudrücken. Der Verein sorgt durch besondere Veranstaltung und die Erfüllung von Herzenswünschen für Freude im Krankenalltag und organisiert Familienfeste zum Gedankenaustausch und zur Entspannung für "unsere" Kinder und ihre Angehörigen. Auch Geschwisterkinder leiden mit, sind indirekt betroffen von der Erkrankung des Bruders oder der Schwester. Sie brauchen ebenfalls angemessene Beachtung und Aufmerksamkeit für ihre Seele. Das Erreichte ist für die EKKK Anlass und guter Grund, am Samstag, 14. September, das Jubiläum in der Rhein-Sieg-Halle zu feiern und zuversichtlich nach vorn zu blicken. Die Gäste dürfen sich auf eine festliche Gala mit Sektempfang, Buffet und Getränken freuen. Durch das Programm, in dem unter anderem Makeda (Foto: © Jenny Bartsch), zweite beim deutschen ESC-Vorentscheid 2019, auftritt, führt Kabarettist Christoph Brüske. Weitere Informationen und Kartenbestellungen über den "mehr"-Link.


29.08.2019 - Photoshooting-Makeda-28-by-Jenny-Bartsch.08.2019 - Ph

Photoshooting-Makeda-28-by-Jenny-Bartsch  

Weiterführende Links