18.06.2019

Es war einmal ...

Marktplatz verwandelt sich in Märchendorf

Siegburg. "Es war einmal ...", heißt es am Wochenende zum dritten Mal beim "Märchenhaften Siegburg" im und vor dem Stadtmuseum.

Los geht es bereits am Freitag, 21. Juni, um 15 Uhr mit der Aufführung des Märchens "Rotkäppchen und der Wolf" durch das Kindertheater Odenwald. Der Eintritt beträgt acht Euro für Erwachsene, Kinder zahlen fünf. Am Sonntag, 23. Juni, beginnt das Abenteuer um 11 Uhr bei freiem Eintritt auf dem Marktplatz. Märchenerzählerinnen haben Sagen und Geschichten aus der ganzen Welt im Gepäck, bei einer Stadtführung lernen die Teilnehmer hilfreiche Heinzelmännchen, einen Hund, der des nachts für Angst und Schrecken in den Gassen der Stadt sorgte, und weitere lokale Fabelwesen kennen. Mit Mr. Magic geht es auf eine interaktiv-magische Weltreise, bei der der Zauberer den Kindern auf jedem Kontinent Tricks zeigt, die er in der dortigen Zauberschule gelernt hat. Ballonkünstler knoten Herzen, Tiere, Feenflügel und vieles mehr für die kleinen Besucher. An einem Mal- und Bastelstand können diese selber kreativ werden. Wer sich lieber austoben möchte, freut sich über die Drachenlandhüpfburg. Ein Puppen- und ein Mitmachtheater runden das bunte Angebot ab. Der Höhepunkt für viele Kinder sind jedoch ein Pirat, Aschenputtel, Schneewittchen und Rapunzel (insgesamt acht Charaktere) die für Fotos und unvergessliche Erinnerungen über das Festgelände flanieren werden. Im Stadtmuseum dürfen sich die kleinen und großen Besucher um 15 Uhr auf drei verschiedene Aufführungen freuen: In der Aula sind die Kinder eingeladen, bei "Rotkäppchen und die 7 Zwerge" mitzumachen, im Forum wird das Puppenspiel "Schneeweißchen und Rosenrot" gespielt, im Weinkeller "Ratz, der Bär". Der Eintritt beträgt jeweils sechs Euro, Kinder zahlen vier. Ausführliche Informationen zum Märchenfest über den "mehr"-Link.


29.06.2018 - Maerchenfest

Märchenfest  

Weiterführende Links