08.04.2019

Entschleunigung im Stadtmuseum

Lieblingsstück mit Farbe, Licht und Perspektive

Siegburg. Franz Halms Gemälde "Ansicht von Siegburg" beschrieb Christine Ludwigs in der "Lieblingsstück"-Reihe des Stadtmuseums sehr einfühlsam aus der Perspektive der Künstlerin.

Sie schärfte die Sinne für Farben, Licht und Perspektive. Viele Teilnehmer waren schon oft am Gemälde vorübergegangen, betrachteten es aber nun mit anderen Augen. Laut Statistik verharren Besucher in einem Museum nur etwa eine Minute vor einem Exponat. Das "Lieblingsstück", in dem Bürger ihr liebstes Objekt im Stadtmuseum vorstellen können, entschleunigt, lässt dem Schauen und Begreifen Zeit und Raum. Johannes Wingenfeld moderiert auf charmante Weise und bindet die Zuhörer ein. Das nächste "Lieblingsstück" stellt Lotta Würker am Dienstag, 28. Mai, um 19 Uhr vor. Der FSJlerin des Stadtmuseums hat es der Glockenflügel von Engelbert Humperdinck angetan. Man darf gespannt sein, wohin sich das Gespräch entwickelt. Sie haben selber ein "Lieblingsstück" im Stadtmuseum - oder ein Lieblingsbuch, das einen Bezug zu einer Abteilung der Dauerausstellung hat - und würden andere an Ihrer Begeisterung teilhaben lassen? Dann melden Sie sich unter stadtmuseum@siegburg.de oder Tel. 02241/1027410!


08.04.2019 - Stadtmuseum-Lieblingsstuecke

Franz Halms Gemälde "Ansicht von Siegburg" beschrieb Christine Ludwigs in der "Lieblingsstück"-Reihe