06.05.2019

Aus Spaß am Fun

Johann König bringt Jubel, Trubel, Heiserkeit in die Rhein-Sieg-Halle

Siegburg. Es gibt Berufe, da schadet eine Portion Neugierde nicht. Dazu zählt auch die Profession des Komikers, wie Johann König mit seinem aktuellen Programm "Jubel, Trubel, Heiserkeit" am Freitagabend in der nahezu ausverkauften Rhein-Sieg-Halle unter Beweis stellte.

"Ich beobachte Deutsche gerne und oft", gestand er zu Beginn des Abends. "Die laufen ja frei rum." Wunderbar, wie König seinen Landsleuten mit einem Augenzwinkern die zahlreichen Inkonsequenzen des Alltags vor Augen hält, sei es beim After-Eight-Essen ("In meiner Bühnenanweisung stand ganz klar, dass ich keine Produkte von Nestlé während der Tour bereitgestellt haben möchte!"), beim Einkaufen ("Ich habe gestern ein Buch über Ausbeutung bei Amazon bestellt - und es ist noch nicht da!") oder mit Blick auf die Schülerproteste zum Klimaschutz ("Ich fliege jetzt viel bewusster!"). Er erzählt von Smombies, die durch die Stadt laufen und aussehen, "als würden sie sich mit einer Tafel Schokolade unterhalten", die beim Warten auf den Zug ihr Telefon schütteln: "Ich spiele Würfeln! Einfach aus Spaß am Fun!" König berichtet aus seinem Familienleben ("Ich habe eine intelligente Frau: Wenn sie Strom und W-LAN hat, weiß sie alles), trägt aus Spam-Mails vor und rezitiert das Gedicht "Blutiges Happy End" über den Kampf mit einem Kirschenbaum, der für den Poeten, den Baum und eine Mücke tödlich endet.


06.05.2019 - RSH-Johann Koenig

Johann König