29.03.2018

Siegburg total verspielt

Gefesselt vom "Floh am Po"

Siegburg. Ist es der lange Winter? Oder doch die Sehnsucht nach der nichtdigitalen Zeit, in der man sich in der Familie noch nicht über "Insta", WhatsApp und Co. zanken musste und ganze Abende ohne technische Gerätschaft miteinander verbrachte?

Die Stadtbibliothek verzeichnet einen reißenden Absatz in der Ausleihe der Gesellschaftsspiele. Bibliotheksassistentin Sandra Reitz stand in den letzten Monaten häufig vor leergefegten Regalen. Ausgerechnet das Brett des Ärgere-Dich-nicht-Klassikers drohte in Einzelteile zu zerfallen. Gut gehen aber auch das "Verrückte Labyrinth" oder "Sagaland". Reitz hat daher bereits neue Exemplare der Evergreens gekauft und weitere Spiele ("Floh am Po"), die im Familien- und Freundeskreis für schnelle und lustige Unterhaltung sorgen. Sie wartet auf die Nominierung zum Spiel des Jahres und geht dann nochmals auf Einkaufstour. Die Wunschbox auf der Infotheke wartet auf Ihre Vorschläge! Gewürfelt werden darf übrigens direkt vor Ort, ein großer Tisch zum Probieren steht bereit. Apropos Tisch: Nach einer LEGO-Studie sehen 76 Prozent der Eltern den Wert der Gesellschaftsspiele darin, "dass beim Spielen die ganze Familie an einen Tisch gebracht wird". Bestätigt unseren eingangs gehegten Verdacht...


29.03.2018 - Stadtbibliothek

Bild vergrößern Stadtbibliothek  

Weiterführende Links