05.06.2019

Im Team und mit Hörbüchern

Neuerungen für Sommerclubleser

Siegburg. Am 2. Juli geht es los. Die Stadtbibliothek lädt mit dem Sommerleseclub Schüler ein, in die Welt der Geschichten und Erzählungen einzutauchen, gemeinschaftlich Freude am Lesen zu entwickeln, kreativ zu sein und die Bücherei als Verweilort zu erleben.

In diesem Jahr gibt es einige Veränderungen. So kann man im Team Stempel für gelesene Werke sammeln, um am Ende der Clubzeit eine Urkunde und die Einladungskarte für die große Abschlussparty im Cineplex zu erhalten. Die Einzelteilnahme bleibt natürlich weiterhin möglich. Zur Ausleihe freigegeben sind der gesamte Buchbestand, einschließlich der Comics und Mangas, und - eine weitere Neuerung - die Hörbücher. Letztere sollen auch Weniglesern den Weg in die Bibliothek bahnen. 2019 wird zudem das Mitmachen bei den Sommerleseclub-Veranstaltungen durch einen Stempel im Logbuch belohnt. Die Logbücher, in denen die Stempel gesammelt werden, können zu kleinen Kunstwerken gestaltet werden: Die Teilnehmer werden eingeladen, ihre Lesehelden zu verewigen, Anekdoten, Fotos und kleine Geschichten festzuhalten. Das schönste und kreativste Team- und Einzellogbuch wird am Ende prämiert, genauso die Sommerleseclub-Klasse des Jahres und die leseeifrigste Grundschule Siegburgs. Gefördert wird der Sommerleseclub vom Kultursekretariat NRW in Gütersloh sowie dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend und Sport des Landes NRW. Hiesige Sponsoren und Unterstützer sind die Nikolausstiftung, das Siegwerk und das Cineplex Kino Siegburg. Leseförderung bleibt das Ziel, aber zeitgemäßer und kreativer. Mehr als 200 Kinder- und Jugendbücher sowie rund 100 neue Hörbücher für Junioren hat die Stadtbibliothek extra angeschafft. Alles weitere über den Link.


05.06.2019 - Sommer-Lese-Club

Sommer-Lese-Club  

Weiterführende Links