11.07.2018

Ab zu Armin!

Jugendamt fahndet nach pädagogischem Begleitpersonal

Siegburg. Das städtische Spielmobil ist nicht selbstfahrend. Es braucht jemanden, der "Armin" bewegt und sich mit dem Spielzeug bzw. denjenigen, die es benutzten, auskennt.

Jeden Werktag zwischen April und Oktober ist Armin von 15 bis 18 Uhr an einem anderen Spielplatz in Siegburg zu finden. Die Personaldecke ist dünn. Wenn ein Armin-Betreuer krank wird, bleibt der bunte Transporter auf dem Rathausparkplatz stehen. So am Freitag, 13. Juli. Dann kann die Zange nicht angefahren werden. Wer Erfahrung in der Durchführung von Freizeitangeboten für Kinder, Kreativität, Aufgeschlossenheit und Teamgeist mitbringt, den Führerschein der Klasse B besitzt und mindestens 18 Jahre alt ist, der kann sich umgehend als eskortierender "Armin" oder "Arminia" bewerben unter folgender Adresse: Kreisstadt Siegburg, Amt für Jugend, Schule und Sport, Annette Hohmann oder Jürgen Spengler, Nogenter Platz 10, 53721 Siegburg, Telefon 02241-102/484, E-Mail annette.hohmann@siegburg.de bzw. juergen.spengler@siegburg.de. Die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses und ein geltender Erste-Hilfe-Kurs sind weitere Einstellungskriterien. Die Vergütung erfolgt auf der Basis eines 450-Euro-Minijobs.


11.07.2018 - Armim neu

Spielmobil "Armin"