Girlsday & Boysday

Allgemeine Informationen:

Was ist der Girls’Day bzw. Boys`Day?

Eine Vielzahl von Unternehmen, Betrieben und Forschungseinrichtungen laden jedes Jahr im Frühjahr Schülerinnen der weiterführenden Schulen für einen Tag zum Besuch der Arbeitsstätten ein. Den Schülerinnen bietet sich die Gelegenheit, einen Einblick in die Praxis verschiedener Bereiche der Arbeitswelt zu gewinnen. Das eigene praktische Erleben steht dabei im Mittelpunkt und die Mädels haben die Möglichkeit zu konkreten Fragen nach Berufsfeldern, Praktikumsvergabe und Personaleinstellung.

Warum ein Zukunftstag speziell für Mädchen?

Mädchen entscheiden sich bis heute überproportional häufig für „typisch weibliche“ Berufsfelder und Studienfächer wie z.B. Arzthelferin, Bankkauffrau usw. Damit schöpfen sie oft ihre Begabungen und Berufsmöglichkeiten nicht voll aus. Andererseits fehlt gerade in Betrieben mit technischen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs. Darum führen viele Unternehmen und Universitäten seit längerem spezielle Mädchen-Tage durch. An diesem bundesweit einheitlichen Termin haben Mädchen vielfältige Gelegenheit, einen spannenden Arbeitsplatz ihrer Wahl zu suchen, ihr Berufswahlspektrum zu erweitern und Kontakt zu Arbeitgebern zu knüpfen.

Und die Jungen?

Da die Jungen an diesem Tag ebenfalls über Möglichkeiten der Berufswahl sprechen sollten, gibt es für sie die Möglichkeit sich einen Arbeitsplatz in einem nicht traditionell-männlichen Beruf zu suchen.

Interesse? Hier geht es zu weiterführenden Informationen!

Internetauftritt zum Girls'Day

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:00 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 12:00 Uhr
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

Adresse:

Amt für Senioren, Wohnen und Soziales
Ringstraße 6
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 823
E-Mail: Rathaus@Siegburg.de


Ansprechpartner:

Wendt-Löffler, Andrea
Zimmer 642
Tel: +492241102841
Fax: +492241102823
E-Mail: Andrea.Wendt-Loeffler@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: