MobilPass

Allgemeine Informationen:

Ab 1. März 2012 können alle Bürger, die die unten genannten Voraussetzungen erfüllen, im VRS Gebiet bei ihrer zuständigen Behörde (Jobcenter, örtliches Sozialamt oder Landschaftsverband Rheinland) einen MobilPass erhalten, der sie zum Kauf von vergünstigten Fahrkarten berechtigt. Diese Fahrkarten sind bei den Vertriebsstellen der VRS-Verkehrsunternehmen, an den meisten Ticketautomaten und bei vielen Busfahrern erhältlich.

Maßgeblich für die genauen Leistungen Preise aller Tickets sind die Beförderungsbedingungen Nahverkehr NRW und die Tarifbestimmungen des VRS, die Sie unter www.vrsinfo.de finden.

Voraussetzungen

Bezug von

- ALG II und Sozialgeld (SGB II) oder
- Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sowie laufender Hilfe zum Lebensunterhalt außerhalb von Einrichtungen (SGB XII)
- Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (sowie unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)
- laufenden Leistungen der Kriegsopferfürsorge nach dem Bundesversorgungsgesetz.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Amt für Senioren, Wohnen und Soziales der Stadt Siegburg oder beim Jobcenter Rhein-Sieg.

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:00 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 12:00 Uhr
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

Formulare:

Adresse:

Amt für Senioren, Wohnen und Soziales
Ringstraße 6
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 823
E-Mail: Rathaus@Siegburg.de
 


Ansprechpartner:

Bernhardt, Britta
Zimmer 641
Tel: +49 2241 102-852
Fax: +492241102823
E-Mail: Britta.Bernhardt@Siegburg.de

Rothenmeyer, Rebecca
Zimmer 623
Tel: +49 2241 102-254
E-Mail: Rebecca.Rothenmeyer@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: