Grundsicherung

Allgemeine Informationen:

Hilfebedürftige Personen, die die Altersgrenze erreicht haben oder wegen einer bestehenden Erwerbsminderung auf Dauer ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können, haben Anspruch auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem 4. Kapitel SGB XII .

Anspruch auf Leistungen haben folglich:

- Personen, die die Altersgrenze erreicht haben (über 65jährige) und
- Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und dauerhaft voll 
  erwerbs­gemindert sind,

sofern sie ihren notwendigen Lebensunterhalt nicht ausreichend oder überhaupt nicht aus eigenen Kräften und Mitteln, insbesondere aus ihrem Einkommen und Vermögen, sicherstellen können.

Eventuell kommt auch eine andere Sozialleistung, wie z.B. Hilfe zum Lebensunterhalt, Arbeitslosengeld II (Jobcenter) oder Wohngeld in Betracht.

Weiterführende Informationen
Publikation BMAS

Notwendige Unterlagen:

Aufgrund der individuellen Voraussetzungen ist eine persönliche Vorsprache beim Sozialamt  erforderlich, bei der Ihnen die notwendigen Unterlagen mitgeteilt werden.

Rechtsgrundlagen:

SGB XII

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:00 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 12:00 Uhr
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

Formulare:

Adresse:

Amt für Senioren, Wohnen und Soziales
Ringstraße 6
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 823
E-Mail: Rathaus@Siegburg.de
 


Ansprechpartner:

Bieschke, Nicole
Zimmer 633
Tel: +49 2241 102-839
Fax: +49 2241 102-823
E-Mail: Nicole.Bieschke@Siegburg.de

Pusch, Bianca
Zimmer 633
Tel: +49 2241 102-858
E-Mail: Bianca.Pusch@Siegburg.de

Schmidt, Rudolf
Zimmer 635
Tel: +49 2241 102-840
Fax: +49 2241 102-823
E-Mail: Rudolf.Schmidt@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: