Bestattungskostenübernahme

Allgemeine Informationen:

Bei Fragen zur Übernahme von Bestattungskosten aus Sozialhilfemitteln wenden Sie sich bitte an das städtische Amt für Senioren, Wohnen und Soziales.

Die erforderlichen Kosten einer Bestattung werden übernommen, soweit den hierzu Verpflichteten nicht zugemutet werden kann, die Kosten zu tragen
(§ 74 SGB XII). Verpflichtete können Erben, Unterhaltspflichtige oder nach öffentlichem Recht Verpflichtete (nach Bestattungsgesetz NRW) sein.

Die Zuständigkeit für die Übernahme von Bestattungskosten ist in § 98 III SGB XII geregelt. Örtlich zuständig für die Übernahme von Bestattungskosten ist demnach der Sozialhilfeträger,

- der bis zum Tod des Hilfeempfängers Sozialhilfe gewährt  hat oder
- in dessen Bereich der Sterbeort liegt.

Rechtsgrundlagen:

SGB XII, Bestattungsgesetz NRW

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:00 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 12:00 Uhr
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

Adresse:

Amt für Senioren, Wohnen und Soziales
Ringstraße 6
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 823
E-Mail: Rathaus@Siegburg.de


Ansprechpartner:

Krybus, Petra
Zimmer 634
Tel: +492241102857
Fax: +492241102823
E-Mail: Petra.Krybus@Siegburg.de

Schlechtriemen, Meike
Zimmer 635
Tel: +492241102856
Fax: +492241102823
E-Mail: Meike.Schlechtriemen@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: