Wohnberechtigungsschein beantragen

Allgemeine Informationen:

Personen, die eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Wohnung beziehen wollen, benötigen je nach Art der öffentlichen Förderung einen Wohnberechtigungs-schein bzw. eine Bezugsgenehmigung. 

Diese/r ist als Nachweis über die Wohnberechtigung erforderlich und kann ausgestellt werden, wenn das anrechenbare Familieneinkommen des Antragstellers die entsprechende -nach Personenzahl gestaffelte- Einkommensgrenze nicht übersteigt.

Folgende Bescheinigungen können ausgestellt werden:

- Ausstellung von allgemeinen und gezielten 
  Wohnungsberechtigungsbescheinigungen.

- Ausstellung von Bescheinigungen gem. § 88 a II.
  Wohnungsbaugesetz (Förderungsweg).

Notwendige Unterlagen:

Antragsunterlagen sowie nähere Informationen über die erforderlichen Einkommensnachweise gibt es beim Amt für Senioren, Wohnen und Soziales, Sachgebiet Wohnungswesen.

Rechtsgrundlagen:

WFNG NRW

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 12:30 Uhr
Fr. 08:00 - 12:30 Uhr

Adresse:

Rathaus
Amt für Senioren, Wohnen und Soziales
Wohngeldstelle
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 284
E-Mail: Rathaus@Siegburg.de


Ansprechpartner:

Tuchband, Jasmin
Zimmer 15c
Tel: +492241102259
Fax: +492241102284
E-Mail: Jasmin.Tuchband@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: